Applikationen aus Edelstahl bei Küchenmöbel kleben

Eine optische Aufwertung mittels Blenden und Elementen aus Edelstahl sollte bei einer speziellen Serie von Küchenmöbeln erreicht werden. Auf ausgefrästen Frontbereichen (Türen und Abdeckungen) erfolgte die Positionierung der Flächenelemente und der Edelstahlteile, welche bündig abschließen. Lackierte Flächen aus MDF-Platten (mitteldichte Faserplatte) bzw. beschichtete Spannplatten bildeten die entsprechenden Frontseiten. Weitere Anforderungen waren, dass oberhalb der Kochfelder die Klebung auch bei höheren Temperaturen und Belastungen durch Wasser- bzw. Kochdämpfe, sowie gegen haushaltübliche Reinigungsmittel beständig bleibt. Darüber hinaus traten bei den dekorativen Elementen geringe Klebeflächen von wenigen Quadratzentimetern und schmale Klebflächen auf. Diese Küchen werden auftragsbezogen, d.h. diskontinuierlich gefertigt.  Bei einem künstlichen Alterungsverfahren wurden teilweise die Festigkeiten über einen längeren Zeitraum getestet. Als sehr anwendungsfreundlich stellte sich der 2-K-Klebstoff technicoll® 9411 in der 50 ml Doppelkartusche heraus.  

Sie suchen das passende Produkt?

Klicken Sie hier.