technicoll® 8002 - Schimmbadfolien aus PVC-Weich kleben

technicoll® 8002 bietet eine optimal klebe-technische Lösung bei Schwimmbad-Folien aus PVC-Weich (PVC-p), die anwendungstechnisch z.B. bei Reparaturarbeiten nicht thermisch verschweißt werden. Der Kunststoff PVC wird durch das enthaltene Lösemittel-Gemisch gelöst. Bei den beiden PVC-Folien entsteht eine sogenannte Quellschweißklebung. Die zusätzlich enthaltenen Rezeptur Bestandteile ermöglichen eine optimierte Fugenfüllung und verbessern das Anlösen. Im Bereich Schwimmbadbau verwendet ein Unternehmen mit einer Vielzahl von Servicebetrieben den technicoll® 8002 seit Jahrzehnten. Er wird hier sowohl bei Neubau als auch bei Reparaturen verwendet. Ein besonderer Vorteil bei Reparaturklebung mit technicoll® 8002 ist dass die Klebung unter Wasser erfolgen kann. Ein Auspumpen des Wassers ist nicht notwendig. Dies führt zu einer erheblichen Kosten- und Zeitersparnis. Auch bei PVC-Teichfolien kann der Einsatz von technicoll® 8002 analog zu Schwimmbädern erfolgen. Ebenso damit durchführbar sind Reparaturen bei Fahrzeugplanen und Persennings.

Sie suchen das passende Produkt?

Klicken Sie hier.